Bild zeigt eine Flip-Chart mit Begriffen aus dem Online-Marketing | Schulnachrichten Online Marketing Pixabay Geralt

Google bietet nun kostenlosen Online-Marketing Zertifikatskurs an

Veröffentlicht von
Bild zeigt eine Flip-Chart mit Begriffen aus dem Online-Marketing | Schulnachrichten Online Marketing Google Pixabay Geralt
Symbolbild: Google Marketing


D A CH.
Google hat kürzlich eine interaktive Lernplattform gestartet und arbeitet hierbei mit verschiedenen Partnern zusammen. Das Beste daran: Die Teilnahme ist kostenlos und der Lernplan kann individuell zusammengestellt werden. 

Breites Angebot für große Zielgruppe

Zusammen mit der HS Reutlingen, dem Bundesverband E-commerce und Versandhandel sowie der Universität Leipzig hat Google dieses Angebot für alle Internet- und Marketinginteressenten geschaffen. Die derzeit 23 Themen wie „Soziale Medien“, „Web-Analytics“ und „E-Mail Marketing“ sollen insbesondere Gründer und Studierende, sowie Unternehmen ansprechen.

Google-Zertifikat als Abschluss

Jede der sieben themenbezogenen Lektionen beinhaltet ein fünf- bis fünfzehnminütiges Video und schließt mit mehreren Fragen ab; Nach erfolgreichem Abschließen erhält der Teilnehmer ein Zertifikat, was zum Beispiel in Bewerbungen vorteilhaft ist- Und das kostenlos.

Weiterführende Informationen zum nachfolgenden Selbststudium

Auch für den Fall, dass kein Interesse an dem Zertifikat besteht, bietet die große Wissensbibliothek eine Möglichkeit, in die verschiedenen Teilbereiche des immer relevanter werdenden Spektrums des Online-Marketings „hineinzuschnuppern“.

Auch nach den Lektionen besteht die Möglichkeit, sich fortführend über die Linklisten und die Inhalte eines speziellen Glossars weiterzubilden.

Für „Absolute Beginners“ geeignet

Auch Online-Marketing-Anfänger findet in dem Bildungsangebot Googles mitunter Begriffserklärungen, Beispielsätze und fortführende Informationen zu Expertenseiten, aus denen sich autodidaktisch wertvolles Grundwissen angeeignet werden kann.

Auch ohne Vorkenntnisse kann man somit von dem kostenlosen Angebot der größten Suchmaschine der Welt profitieren.

*Zusatz vom 15.11.2017: In einer früheren Version dieses Beitrages war der Link zu einem Zertifikat, das es zunächst nur in englischer Spraache gab; Hier zeigt jedoch Christoph Kloß, wie ein Google Zertifikat mittlerweile im Jahr 2017 aussieht.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.