Symbolbild: Schulgebäude Berufsfachschule für Musik Kronach Oberfranken | Schulnachrichten

Ermittlungen gegen Schulleiter Burkhart M. Schürmann an der Berufsfachschule für Musik Kronach

Veröffentlicht von
Symbolbild: Schulgebäude Berufsfachschule für Musik Kronach Oberfranken | Schulnachrichten
Symbolbild: Berufsfachschule für Musik Kronach


Kronach.
 Die Staatsanwaltschaft Coburg hat ein Ermittlungsverfahren wegen Verleumdung gegen den stellvertretenden Schulleiter Burkhart Matthias Schürmann eingeleitet.

Was macht die Schulleitung in den Sommerferien?

Den Ermittlungsbehörden liegen Strafanzeigen und Strafanträge gegen den stellvertretenden Schulleiter der Berufsfachschule für Musik Kronach vor.

Dem stellvertretenden Schulleiter Burkhart Matthias Schürmann der Berufsfachschule für Musik Oberfranken wird u. a. vorgeworfen, ehemalige Schüler bzw. Schülerinnen über das soziale Netzwerk Facebook unter Namensnennung denunziert zu haben. Dies soll während den Sommerferien 2014 geschehen sein. Da die Schule lediglich 60 – 70 Schüler hat, sind die Namen der SchülerInnen untereinander auch in den verschiedenen Jahrgangsstufen bekannt.

Berufsfachschule für Musik Kronach erneut in der Kritik

Die Berufsfachschule für Musik Oberfranken und ihr stellvertretender Schulleiter standen bereits in der Vergangenheit in der Kritik. Der stellv. Schulleiter Burkhart Matthias Schürmann soll während des Unterrichts ein homosexuelles Mitglied der Schülerschaft im Unterricht entsprechend nachgeäfft haben, in dessen Folge es u. a. eine Abmeldung während des Schuljahres gab.

Eine Benachteiligung und öffentliche Bloßstellung wegen der sexuellen Identität ist gemäß des § 1 des Allgemeinen Gleichberechtigungsgesetzes unzulässig:

Ziel des Gesetzes ist, Benachteiligungen aus Gründen der Rasse oder wegen der ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen Identität zu verhindern oder zu beseitigen.

Darüber hinaus sei es pädagogisch als absolutes Fehlverhalten zu werten, das die Entwicklung und das Sicherheitsgefühl des Lernenden nachhaltig negativ beeinträchtigen kann.

 

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.